Mittwoch, 26. Juli 2017

Lechtal und Hahntennjoch

Nach der BOA-Ausfahrt wollten wir nicht den direkten Heimweg über die A96 antreten und da wir noch den Montag freihatten, nahmen wir den beschwerlicheren aber absolut sehenswerteren Weg durch die Alpen. Die Strecke führte zuerst über den Hochtannbergpass von Dornbirn über Warth, weiter durch das Lechtal bis zu einer kleinen Abzweigung Richtung Imst. Ab hier beginnt der Weg über das Hahntennjoch, eine kleine aber feine sowie wenig befahrerne und mautfreie Straße bis auf ca. 1850 m ü.NN. Der restliche Heimweg führte uns über den Fernpass, am wohlbekannten Plansee und durch das Ammergebirge vorbei.


Hier unsere Route zum Nachfahren


Hier gibt's ein paar Eindrücke für die Autobahn-Fraktion

Kommentare:

  1. Bald kennst dich besser in den Alpen als in Schwabing aus

    AntwortenLöschen
  2. Lieber richtige Schluchten als Häuserschluchten :)

    AntwortenLöschen