Dienstag, 20. November 2018

Kawasaki GPZ 400

Ja Wahnsinn was für ein Bild! Da ist doch tatsächlich ein Bild von meinem ersten und einzigen Motorradl aufgetaucht, Danke Ralf! Was schlummert denn noch so in der Datenbank? =)
Im Jahre 2003 hatte ich mir mit 19 Jahren das gute Stück geleistet. 800€ waren dafür fällig.
Es handelte sich um eine Kawasaki GPZ 400 mit 27 PS, Bj. 1985, 4 Zylinder, 4-fach Vergaser.
Der Vergaser war niemals richtig abgestimmt worden, auch ein Werkstattbesuch konnte dabei nicht wirklich helfen. Damals hatte ich auch andere Flausen im Kopf und so wurde nach 2 Jahren und einem leichten Unfall das Motorradl wieder verkauft. Seit dem ging es auch nur auf 4 Rädern durch den Straßenverkehr (Radl mal ausgenommen).


Montag, 19. November 2018

1000. Post

Wir führen diesen Blog aus reiner Freude an unserem Hobby. Warum eigentlich? Wahrscheinlich dass wir, wenn wir in einigen Jahre zurückblicken, nochmal wissen was wir alles so getrieben haben.
Außerdem was soll man sonst mit den ganzen Bildern machen? Auf unseren Festplatten versauern Unmengen an Daten, also nutzen wir diesen Blog als Tagebuch.

Eigentlich sind wir seit 2003 am Schrauben und Fahren, wobei wir doch eher zu den Reisenden gehören. Langsam wächst man jedoch mit der ganzen Materie zusammen, lernt, flucht, jammert und freut sich am Ende.

Außerdem fragt man sich auch immer, interessiert sich jemand für diesen Blog? Denn am Anfang hatten wir ihn eigentlich nur für uns erstellt. Ich bekomm immer mehr Rückmeldung, wie zB. auf der Postalm-Ausfahrt, als ich angesprochen wurde, ich sei doch der von dem Blog ... Ihm gefallen unsere Bilder sehr.


Freitag, 16. November 2018

Winterschlaf

So jetzt ab in den Winterschlaf.


Sonntag, 11. November 2018

Finchen Herbstbilder

Wir nutzten die letzten Sonnenstrahlen für eine kleine Ausfahrt ins Oberbayerische Hinterland. Hier wird übrigens der Boxermotor mit gschmackiger Landluft gekühlt =).


Samstag, 10. November 2018

Josies Kalenderbilder 2019

Hier auch ein kurzer Jahresrückblick in 5 Bildern für den IG T2 Kalender.


Donnerstag, 8. November 2018

Mucki Kalenderbilder 2019

Unsere 5 Bilder für den IG T2 Kalender 


Mittwoch, 7. November 2018

Ausbau der Lima am T2

Der Limawechsel am T2 steht erneut an, T2 steht wohl hier für Teil 2. Mir sind noch alle Schrauben bestens vom Ausbau im August bekannt.
Leider zieht sich etwas der Garantiefall beim Umtausch in die Länge, sodass wir auf auf das Austausch Teil warten müssen.


Montag, 5. November 2018

IG T2 Kalender 2019 - Einsendung

Selbes Spiel wie all die Jahre zuvor!

Ich muss meine Bilder durchforsten und mal schauen welche es ins Rennen schaffen, habt ihr auch besondere Bilder von diesem Jahr?

Weitere Infos gibts hier!


Montag, 29. Oktober 2018

Defekt der Lichtmaschine - die Zweite

Was wünscht man sich  auf den letzten Kilometern einer langen Reise?
Richtig! Eine Panne, nicht irgendeinen, sondern wieder die Gleiche die man schon auf der letzten Reise hatte.

Auf der italienischen Autobahn ist uns aufgefallen, dass bei eingeschaltetem Kühlschrank die Ladekontrollleuchte an war. Also blieb für die letzte Strecke der Kühlschrank aus. Wir waren also vorgewarnt, dass irgendetwas im Argen liegt. Gegen 21 Uhr kam es wie es kommen musste, die Batterie war nahezu leer gesaugt, die Armaturenbeleuchtung flackerte müde und die Scheinwerfer gaben langsam auf. Also blieben wir kurz nach dem Grenzübergang am Brenner an der Tankstelle Gries stehen. Auf Anfrage beim Tankwart, ob wir Strom bekämen, verwies er nur aufs Wochenende, da könne man eben nichts machen. Was für ein Argument, also blieb uns nur der Anruf beim ADAC, der uns nach kurzer Absprache bis nach Innsbruck schleppte um dort unsere Batterie über Nacht zu laden. So konnten wir am nächsten Morgen die knapp 150 km lange Heimreise ohne funktionierende Lima zurücklegen.

Warum jedoch die neue Lima nach ca. 3000 km wieder defekt ist, bleibt noch ein Rätsel. Der Tausch des Reglers versprach jedoch noch keinen Erfolg, es bleibt wohl nur wieder der fummelige Ausbau der Lima und diese anschließend beim Hersteller zu reklamieren.


Freitag, 26. Oktober 2018

Das rollende Museum 2018

Einmal im Jahr findet in München die lange Nacht der Museen statt. Im Rahmen dessen nehmen Oldtimerfahrer kostenlos Gäste in ihren Schätzchen mit. Die Fahrt geht dann vom Deutschen Museum bis hin zur alten Messe auf der Theresienhöhe, wo sich das Verkehrsmuseum befindet. Die Spritztour dauert ca. 10 Minuten. Natürlich kann man auch die Museen besichtigen, die bis 2 Uhr nachts geöffnet haben.

Man stellt sich dann schön brav in eine Schlange von wartenden Gästen und wie es der Zufall wollte, durften wir dann in einem Käfer Cabrio 1303 Platz nehmen. Das war reiner Zufall, uns hätte aber auch eins der vielen anderen Schmuckstücke interessiert :)

Hier mal ein paar Fahrzeuge