Sonntag, 25. September 2022

Korsika - Camping Villata 2022

 Auf Korsika gibt es immer etwas Neues zu entdecken, wir hatten bis jetzt nur "unbekannte" Stellplätze angefahren. Nun kam die Zeit, für Erholung & Entspannung - wir wissen wo wir diese finden, in den Dünen am Villata Strand. Hier bietet der Camping Platz besonders schöne Stellplätze, wir konnten sehr sonnig in erster Reihe stehen. 

Ein bissl hatten wir wohl im Freundeskreis geschwärmt, dass es sich hier leben lässt. Thomas und seine Familie kamen ebenso nachgereist (unsere Wege trennten sich zuvor), wie Flo, Susi & Leo in ihrer Elternzeit. Für eine Woche verweilten wir am südöstlichen Ende der Insel. Ein bissl unheimlich wurde es, als Flos Arbeitskollege zufällig aufkreuzte, zur Krönung stieß Alex mit seinem T2a vom IG T2 Stammtisch Süd dazu. Fairerweise muss ich sagen, dass nur wir auf dem Dünenplatz standen, die anderen suchten mehr Komfort am benachbarten Campingplatz California, der etwa in 200m Luftlinie entfernt liegt.


Mittwoch, 21. September 2022

Korsika - Col de Bavella & Alta Rocc'ânes

 Sehr schöne Eindrücke haben wir im Landesinneren Korsikas gesammelt. Für reichlich Abwechslung ist auch hier gesorgt. Wir konnten bei Sierra de Scopamene auf einem sehr einfachen Campingplatz stehen, der wiederum direkt an die Eselfarm von Paule Schlemaire grenzt.  Sie bietet Touren zum Eselwandern an - ein Highlight für Kinder!

In der Region Col de Bavella reihen sich wieder einige Kurven aneinander und führen durch malerische Landschaften. Auf ca. 1200 m Höhe, am Scheitel der Passstraße, hat man einen schönen Blick, anschließend führt kurvenreich der Weg zurück auf Meereshöhe. 



Sonntag, 18. September 2022

Korsika - Küstenstraße D81

 Diese sehr kurvenreiche Küstenstraße ist ein besonderes Schmankerl. Wir hatten bereits 2018 das Vergnügen, als wir aus dem Süden kommend, diese Strecke bewältigten. Wir waren nun bereit für einen neuen Blickwinkel. Direkt am Abgrund, auf der zum Meer gewandten Seite, kamen wir in den Genuss einer besonders schönen Aussicht. Das schöne an der Strecke ist, dass es kaum Steigung gibt und diese gemütlich mit 30 - 40 km/h im Schnitt zu fahren ist. (Thomas darf auch gerne schneller :p ). Wem Frau/Kinder/Beifahrer zu quengelig wird, kann sie die zahlreichen Kurven zählen lassen, garantiert sind sie Stunden beschäftigt! :D

An den Kurven hatten zum Glück alle Spaß, ich durfte mir nur von meinen Kleinen anhören: "jetzt steigt der schon wieder aus und Klick, Klick, Klick, er hat doch schon sooo viele Fotos gemacht". Aber dann gäb es nix zum Schauen - für die digitale Unterhaltung muss doch auch gesorgt werden.

Der schönste Fleck ist: "Les Chalanches de Piana", hier bitte aussteigen und ein Bild (oder auch zahlreiche mehr) machen, auch wenn ihr nicht so tolerante Beifahrer habt wie ich.

Donnerstag, 15. September 2022

Korsika - Fango Tal

 Korsika bietet einen herrlichen Kontrast zwischen Meer & Berge. Gerade lässt man die Füße ins herrlich warme Mittelmeer baumeln, befindet man sich ein paar Kilometer weiter auf kurvigen Straßen entlang der Küste. Nach einem weiteren Moment des Staunens gehts für uns weiter landeinwärts. Am Fuß des Monte Cinto, dem höchsten Berg Korsikas (2703 m), liegt das Fango Tal. An einem einsamen, schwer zugänglichen Parkplatz konnten wir für eine Nacht stehen. Zum Glück ist der Bulli sehr geländegängig, Steigungen und Schlaglöcher können zum Staunen Vieler gut gemeistert werden. Den Westi-Anhänger schleift Mucki ohne Probleme auch noch mit. Übrigens trennten sich hier die Wege von Thomas und uns, wir sollten uns jedoch nochmals treffen.

Wer das Tal besucht, sollte unbedingt eine Fluss Wanderung unternehmen, die Badegumpen sind warm genug zum Planschen.


Dienstag, 13. September 2022

Korsika - der Norden

 Ein paar schöne Eindrücke haben wir aus dem Norden Korsikas gesammelt. Hier gäbe es zwar noch einige schöne Strände, doch die Zeit und der Plan sahen vor, dass wir weiter südlich unser Glück suchen wollten. 

Bei Calvi können die alten Züge (Michelinen) der Küsten-Bummelbahn besichtigt werden. Weiter geht`s für uns süd-westlich, hier warteten weitere Kurven.

Montag, 12. September 2022

Oldtimer Stadl - Webseite

 Der Stadl ist Wanjas & unser Gemeinschaftsprojekt. Um alles unter einem Dach zu versammeln, hat sich der gute Mann die Mühe gemacht und eine kleine Internetpräsenz auf die Beine gestellt. So könnt ihr einfach zwischen unseren Blogs hin und her klicken.

https://www.oldtimer-stadl.de/

Mittwoch, 7. September 2022

www.buggybayern.de


 Als überraschende Geburtstagsüberraschung gabs eine längst überfällige Anpassung auf dem Blog. Wanja war so frei und hat uns die Domain www.buggybayern.de reserviert - vielen DANK. 

 

Sonntag, 4. September 2022

Korsika - Cap Corse

 Die Fähre landete planmäßig auf der Insel. Ab Bastia führte uns der Weg nordwärts um das Cap Corse herum. Hier kann im kleinen bereits die Vielfalt Korsikas erlebt werden. Nicht nur wir wollen den Urlaub und die französische Mittelmeerinsel genießen, auch Thomas und seine Famile sind mit ihrem Bulli auf Tour. Wir trafen uns am Campingplatz Casaiola und meisterte anschließend gemeinsam die kurvenreiche Küstenstraße. Bei herrlich warmen Temperaturen lässt es sich aushalten. Thomas hatte einen Geheimtipp parat, auf dem Stellplatz am Plage d'Albo, konnten wir kostenlos für 3 Nächte direkt hinter dem schwarzen Kieslstrand übernachten.