Mittwoch, 23. Juni 2021

Dachträger Reparatur

Vor einiger Zeit hatten Wanja und ich uns daran gemacht einen Bogen für den Fuß des Dachträgers nachzubauen. Für den Einbau musste die verbogenen Stelle entfernt und ausgerichtet werden. Beim Einschweißen kommt mir die patinierte Oberfläche gerade recht, ein paar Kratzer oder Unebenheiten fallen nicht ins Gewicht. Ein bissl darf das Eisen noch altern und sich somit dem restlichen Bild fügen, mal schaun wie man das optisch am besten gestaltet. 

Ein weiteres Thema ist die Befestigung. Ich hatte letztes Jahr über Wantenspanner abgesichert, hinterher muss man leider sagen, das hat nicht gehalten. Klar, der Aufprall hatte beim Unfall eine gehörige Mitschuld, dennoch kann ich auf eine Wiederholung des Aufsammelns auf der Autobahn verzichten. 

Jetzt wird der Dachträger am Deckel fest verschraubt. Für die Verschraubung (M8x110) habe ich 4 zusätzliche Aufnahmen angedacht. Dazu wurden 4 Hülsen aus dem vorhanden Rohr 15mm geschnitten. Die Schrauben verlaufen innerhalb und verbinden den Träger mit dem Deckel. Mit 8 Auflagepunkten und 4 Verschraubungen müsste das Ganze halten, was meint ihr? 

Montag, 21. Juni 2021

Schaumbad

Der alte Staub muss runter, deshalb ging es wie üblich in die Waschbox zur Handwäsche nach Olching zum Rauscher! Billiger als eine Waschstraße ist es auch nicht, dafür schonender und man kann auch am Sonntag vorbeikommen. So ne Sauerei will und darf man ja auch nicht mehr vor der Haustüre machen.

Samstag, 19. Juni 2021

Cabrio raus, Dach auf

Die Gelegenheiten sind gerade rar, an denen man das Cabrio oben ohne bewegen kann. Aber wenn - EIN TRAUM !



Donnerstag, 17. Juni 2021

Kleine Elternzeit am Ammersee

Kinder sind schon ein Segen, aber freie Zeit ebenso, also gönnten wir uns eine kleine Ausfahrt an den Ammersee. Während Oma und Opa auf ihre Enkel aufpassten, genossen wir unseren Käfer. Am nördlichen Seeufer kehrten wir nach einem Sparziergang im Biergarten in Stegen ein. Bei Brotzeit und einer Feierabendhalbe, brachten wir unsere "Work-Life Balance" wieder ins Gleichgewicht.


Dienstag, 15. Juni 2021

Bei der Rattlinger

Bei uns im Süden wohl noch eher bekannt als in den anderen Bundesländern, Hubert und Staller mit Christian Tramitz und Helmfried von Lüttichau. Wusstet ihr, dass Hubsi und Hansi ihren Kaffee immer im Ammerland bei der Bäckerei Graf trinken? Am Feiertag wollten wir da auch ein Stück Kuchen abstauben, aber leider war geschlossen. Dann gab's halt nur ein Eis am See. 

Sonntag, 13. Juni 2021

Kleine Sonnenscheinrunde


 Einmal raus und eine kleine Runde gedreht, inkl. Fotostop.

Freitag, 11. Juni 2021

T2b Drehzahlmesser mit Uhr - Der Einbau

Im zweiten Teil gehts an die Umsetzung. Jetzt verläuft ein 5 adriges KFZ Kabel unter dem Bulli entlang. Um in den Fahrgastraum zu gelangen, kann man die Verblechung der Pedalerie öffnen und eine Durchführung nach innen suchen, ich konnte direkt unter der Lüftung das Kabel durchführen. Am anderen Ende wurde ein weiteres Loch in die Bordwand gebohrt, hier verläuft bereits eine Verkabelung werksmäßig.

DIE ANLEITUNG

Hier muss ebenfalls der Rostfraß beseitigt werden 

Hier muss ein kleines Loch für die Uhr gebohrt werden

Pin 7 ist in der TSZH Zündung frei, hier kann der Impuls für den Drehzahlmesser entnommen werden.

Sicherungsblock für das neu eingezogene Kabel. Von hier aus führt das Kabel zu Klemme 1 ( bzw. zur Pin 7 an der TSZH Zündung)

Rückseite des DZM


An der Tachoeinheit habe ich die vorhandenen Kabel für die Anschlüsse verwendet.

Grau/Rot: Licht, Weiterführung der vorhandenen Kabel. 
Braun: Masse, Anschluss am Massestern der Tachoeinheit.
Schwarz: Klemme 15 , Anschluss über den Konstanter der Tankanzeige

Als Schmankerl ging nach dem Einbau das Licht der kompletten Tachoeinheit nicht mehr, nach einer längeren Fehlersuche, bemerkte ich, dass das Kabel an Klemme 58b am Lichtschalter abgezogen war. Es hatte sich geschickt zusammengerollt, sodass es mir zuerst nicht aufgefallen ist - DANKE =)

Mittwoch, 9. Juni 2021

Zu Gast in der Aircooled Garage Regensburg

Endlich mal einen Bulliausflug! Und dann noch in die Aircooled Garage nach Regensburg. Naja fast, wir trafen uns zu Hause bei Thomas und konnten uns endlich mal persönlich sehen, die Halle hätt mich schon auch interessiert =) . Vielen Dank für die Einladung und die Initiative! Vor lauter Fachsimpeln, Grillen und Spielen, hab ich das Fotografieren vergessen. Dafür konnte mir Thomas ein Crashkurs in der L-Jetronic, dem Einspritzer von Toasti, geben. Die Einstellungen am CO-Messgerät waren das Highlight, ich konnte wieder etwas lernen.

CO-Wert (Luftmenge)
Leerlaufdüse